Hinweis ausblenden

Diese Website verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie weitere Informationen zu Cookies und deren Deaktivierung wünschen, lesen Sie bitte unsere Datenschutzhinweise.

Anfrage

Vollfinanzierung Vergleich

Raus aus der Miete.

Mussten noch vor wenigen Jahren für eine Immobilienfinanzierung ohne Eigenkapital von 200.000 Euro und 2 % Tilgung monatlich über 1.350 Euro an die Bank gezahlt werden, sind es derzeit für die gleiche Darlehenssumme gerade mal um die 500 Euro. Diese günstige Ausgangssituation bewegt immer mehr Interessenten, den Schritt zum Erwerb von Eigentum zu gehen, da die Rate für die Immobilienfinanzierung meist unwesentlich höher ausfällt, als die Mietzahlung für eine vergleichbare Wohnung oder ein vergleichbares Haus. Die Vollfinanzierung ist im Vergleich zur Mietzahlung oft die bessere Wahl.

Miete oder Finanzierung?

Wieder erhalten Sie einen Brief von Ihrem Vermieter mit der Ankündigung einer Mieterhöhung? Besitzen Sie selbst genutztes Wohneigentum, dann kennen Sie keine Mieterhöhungen. Eine vereinbarte Kreditrate ist während der gesamten Zinsbindung fest. Mit jeder Ratenzahlung tilgen Sie ein Stück Ihrer Baufinanzierung. Bei guter Planung und Vereinbarung einer ausreichenden Tilgung sollten Sie spätestens mit Renteneintritt eine schuldenfreie Immobilie haben. Miete hingegen zahlen Sie bis an Ihr Lebensende.

Im Verlauf des Lebens ändern sich Ansprüche und Wünsche an Ihr Zuhause. Ihr Vermieter wird Ihnen sicherlich nicht gestatten, dass Sie große Umbaumaßnahmen an der Mietwohnung vornehmen. In Ihren eigenen vier Wänden hingegen können Sie tun und lassen was Sie wollen. Genießen Sie die Freiheit, die Wohneigentum Ihnen bietet.

Mietfrei wohnen im Alter.

Machen wir uns nichts vor, unsere Renteneinkünfte werden deutlich unter dem Nettoverdienst der zurückliegenden Arbeitszeit liegen. Während Sie Ihre Miete bis an Ihr Lebensende zahlen müssen und davon ausgehen dürfen, dass diese auch noch stetig steigt, besitzen Sie als Hauseigentümer (oder Wohnungsbesitzer) bei kluger Planung mit Renteneintritt eine schuldenfreie Immobilie. Vergessen Sie nicht: Als Rentner haben Sie weniger Einkommen und (meist) viel Zeit - Freizeit. Wäre es nicht schön, wenn Sie die freie Zeit im Garten oder auf dem Balkon Ihrer schuldenfreien Immobilie genießen könnten und sich nicht in Ihrer Wohn- und Lebensqualität einschränken müssen? Mit der Finanzierung Ihrer Immobilie ohne Eigenkapital über den Weg der Vollfinanzierung haben Sie im Vergleich wesentlich mehr Vorteile.

Wohneigentum - gebundenes Kapital zu Geld machen.

Angenommen in Ihren jetzt jungen Jahren bauen oder kaufen Sie ein Haus (oder eine Wohnung), das genau auf Ihre Familie "mit Kind und Kegel" zugeschnitten ist. Doch irgendwann ziehen Ihre Kinder aus, gründen ihren eigenen Hausstand. Vielleicht ist die Immobilie zu groß für Sie allein. Dann können Sie Ihr Haus verkaufen und vielleicht eine nette, überschaubare Eigentumswohnung mit kleinem Garten erwerben. Die Kaufpreisdifferenz eignet sich gut, die Rente aufzustocken und für Unternehmungen zu verwenden und so im Rentenalter den Lebensstandard zu wahren.

Kein Eigenkapital. Und nun?

Nach den vielen Argumenten, die für selbst genutztes Wohneigentum sprechen, auch wenn man wenig oder kein Eigenkapital hat, stellt sich die Frage, welche Nachteile eine Baufinanzierung ohne Eigenkapital, die sogenannte Vollfinanzierung, im Vergleich zu einer "normalen" Baufinanzierung hat.

Natürlich ist die Sicherheit (Haus oder Wohnung) für die Bank um so geringer, je weniger Eigenkapital Sie einsetzen. Deshalb berechnen die Banken für höhere Beleihungsausläufe einen Risikoaufschlag. Den besten Zins bekommen Sie, wenn Sie die Hälfte des Objektwertes aus Eigenkapital bezahlen. Bei einem Kauf oder einem Neubau kommen dazu noch bis zu 15,64% Erwerbsnebenkosten, das sind bei einem Kaufpreis vom beispielsweise 250.000 Euro schon allein fast 40.000 Euro!

Je weniger Eigenkapital Sie für Ihre Baufinanzierung einsetzen, je höher ist Ihr Finanzierungsbedarf und damit auch Ihre Monatsrate. Aber welche Alternative haben Sie? Miete zahlen und parallel dazu Eigenkapital ansparen? In Zeiten niedriger oder gar keiner Sparzinsen ist das unter Umständen ein schlechtes Geschäft. Denn haben Sie endlich Eigenkapital zusammen, sind viele Jahre ins Land gegangen und die Wahrscheinlichkeit, dass die Baugeldzinsen sich weiterhin auf dem heutigen niedrigen Niveau befinden, schwindet. Wenn Sie Pech haben, zahlen Sie dann für eine Baufinanzierung mit Eigenkapital weitaus höhere Zinsen als heute für eine Vollfinanzierung. Sie haben also vergeblich gegen steigende Zinsen angespart! Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich heute die günstigen Baugeldzinsen langfristig zu sichern und für Ihre Vollfinanzierung eine Tilgung von mindestens 2% zu vereinbaren. Denn so bleibt Ihre Finanzierung für Sie planbar und Sie können sich einfach wohlfühlen.
Oft günstiger als mieten.

Baufinanzierung Tipp

Mehr als die Hälfte der Deutschen sind Mieter.Warum ist das so? Angesichts der niedrigen Zinsen und damit rekordgünstigen Finanzierungsbedingungen, war es nie so einfach eine eigene Immobilie zu erwerben. Mangelndes Eigenkapital stellt jedoch die größte Hürde dar. Die meisten Mieter im Alter von unter 40 Jahren wünschen sich ein Eigenheim, können es sich aber aufgrund der hohen Kosten schlichtweg nicht leisten. Prüfen Sie mit unserem Baufinanzierung Rechner selbst, wie günstig Ihre Baufinanzierung ohne Eigenkapital ist und gehen Sie mit uns den Schritt vom Mieter zum Eigentümer.


Service Hypo GmbH & Co. KG Baufinanzierung, Vergleich, Baufinanzierung ohne Eigenkapital, Vollfinanzierung hat 4,90 von 5 Sternen 145 Bewertungen auf ProvenExpert.com
Impressum | Datenschutz | AGB
Copyright © 2005 - 2020 Service Hypo GmbH & Co. KG